Presseankündigung zum neuen Prorgamm

 

Günther Stolarz – Das Lieberskonzert

 

Günther Stolarz liebt die Musik: Opernarien und Lieder aus der Klassik nehmen bei dem Bariton und Pianisten stets ihren Platz ein. Dazu kommt die schon immer da gewesene Freude am Lieder schreiben, über den Alltag, Augenblicke, Pannen und natürlich das Glück, im Großen wie im Kleinen. Von Schubert bis Händel tauschen sich neapolitanische und spanische Lieder mit Stücken aus eigener Feder ab. Hier wird ein kompromissloses Konzert mit heiterem Kontakt zum Publikum dargeboten. 

 

Konzertlänge: 90 Min mit einer Pause dazwischen  

 

Pressestimmen:

  

"Mit seinem vollen Bariton bringt Günther Stolarz jeden Raum zum Schwingen."
Kulturcafé Neukölln, 20.9.2019

 

"...Begleitet von virtuosem Klavierspiel (...) die außergewöhnlichen Arien des Künstlers sorgten bei manchen für Lachtränen."

Münchner Merkur, 25.2.2018

 

"Ein Opernerlebnis der besonderen Art"
Die Rheinpfalz, 22.8.2017

 

 „Kritiker nennen ihn liebevoll einen wild gewordenen Opernsänger, einen Stimmbandhengst, Kehlkopfcasanova und Tastentitan.“  

Märkische Allgemeine, 16.06.2017

 

„Sympathisanten des Kabaretts treffen so auf Freunde des klassischen Musikdramas.“

Blick Chemnitz, 13.10.2017

 

 

Preise und Wettbewerbe: 


Gewinner des 1. Songslam Kreuzberg, 2017

 

 

Presseankündigung zu

 

Höhepunkte aus Lied, Oper und Operette

Bariton: Günther Stolarz

Klavier: Isabel Schumann

 

Günther Stolarz singt mit seiner großen Opernstimme unvergessene Melodien.

Am Klavier begleitet die Pianistin Isabel Schumann.

Von Schubert geht es zu Franz Lehar, Mozart und Wagner, bis hin zu spanischen italienischen und russischen Liedern. Hier wird für jeden Klassikfreund etwas dargeboten, stets im lebendigen Kontakt zum Publikum.

 

Konzertlänge: 90 Min mit einer Pause dazwischen